home

News 24.12.2006 Benefizaktion am Nürnberger Christkindlesmarkt

Das waren vor Weihnachten die letzten male als ich am Freitag und Samstag nochmal für die Stiftung Deutsche KinderKrebshilfe am Nürnberger Hauptmarkt gefahren bin. Hab nochmal alles gegeben und somit bin ich am Freitag 5h und am Samstag dann noch 4h gefahren und es hat doch wieder sehr gelohnt.

Aber jetzt bin ich doch ganz schön müde geworden und brauche über Weihnachten erstmal ruhe. Das ist schon hart wenn man wie bei mir am Freitag um 14 Uhr nach Hause kommt und um 15 Uhr schon am Hauptmarkt fährt und dann auch noch gleich 5h und erst 21 Uhr wieder zuhause ist. Samstag früh 5.30 Uhr aufstehen Frühstücken und Emails vom Vortag beantworten, fahrt nach Landshut wo ich um 9 Uhr einen Termin in dem Kinder Krankenhaus St. Marien habe, einen Scheck in höhe von 1000 € überreiche und einen Klinik Rundgang machen darf und dabei alles erlärt bekomme und alles besichtigen kann.

Dabei auch der besuch bei ein paar Kleinkinder die zu dieserr Zeit noch da sind. War für mich ein sehr interessantes Erlebnis war und mich sehr beeindruckt hat. Muß aber auch sagen das es ein sehr schönes Kinderkrankenhaus ist wo man sich sehr wohl fühlt. Danach fahrt zurück nach Nürnberg. Ab 14.30 Uhr nochmal 4h fahren für Kranke Kinder. Anschließend wurde ich von der traditionellen Nürnberger Postkutscher mit ihren Pferden und dem alten Postkutschenwagen ein paar Runden mitgenommen wofür ich mich nochmal recht herzlich bedanken möchte.

Das war ein sehr schönes Erlebnis. Danke !!! Nicht zu vergessen ist natürlich das auch eine Spende von 1500 € an die Stiftung KinderKrebshilfe gegangen sind was mir sehr am Herzen liegt. Wünsche noch allen Menschen ein ganz schönes, ruhiges, friedliches und besinnliches Weihnachtsfest. Liebe Grüße tschüß Jens.