home

12.08.2006 Heimrennen beim 3. Altdorfer Kirchweih-kriterium.

70 Runden mit 900m waren auf dem Rundkurs als Kriterium zu absolvieren.

Ergebniss: Das Rennen lief für meine verhältnisse für ein Kriterium sehr gut. Es war das beste Kriterium das ich in dieser Saison und überhaupt gefahren bin. Ich holte mir bei einer Wertung einmal 2 Punkte als ich dort dritter war und wurde einmal bei einer Geldprämie zweiter und holte mir dabei

10€ und ein paar mal arbeitete ich für Team-kollegen. Alles in allem war ich sehr zufrieden mit meiner Leistung und auch die Teamleistung war okay. Auch wenn mit Platz 4 diesmal keinen auf dem Treppchen-platz stehen hatten. Insgesamt belegte ich bei diesem Kriterium was auch gleich-zeitig unser Heimrennen war Platz 16. Weiter Fotos zum 3. Altdorfer Kirchweihkriteriums der C-Klasse.

Führungsarbeit und das Feld konntrollieren hies am anfang die Devise. Was nicht immer so gut gelang, aber wir machten das beste daraus. wolten uns ja zu unserem Heimrennen gut präsentieren.

Ich hielt mich das ganz Rennen über vorn auf und beobachtete das Renngeschehen um eventuelle atacken mitzugehen.

Nach der Zieldurch-fahrt ging es durch einen der beiden Altdorfer Torbogen.

Zuletzt mußte ich ganz schön kämpfen und auf die Zähne beißen.

Nach dem Rennen war ich am ende meiner Kräfte aber glücklich und zufrieden mit meiner Leistung.